HannoverDesignStore


Info & Service

Bei Fragen, Anmerkungen oder Anregungen stehen wir euch natürlich gerne mit Rat und Tat zur Verfügung.

FAQ – Designer*innen:

HannoverDesignStore ist mehr als nur ein Online-Shop. Diese Online-Portal soll dazu
beitragen, die regionalen Designer/Innen, die regionalen Einzelhändlern zu unterstützen, und dabei
den stationären Handel durch den Online-Handel zu erweitern, aber auch zu stimulieren

 

Wie ist das Portal aufgebaut:

Das Portal besteht aus den 3 Bereichen

  • alle Artikel / Shop
  • Designer*innen/Unternehmen/Händler
  • Mediale Begleitung mittels Blog, Newsletter, social media und Medienpartnerschaften

 

Ein Onlineshop/Portal ist in ersten Linie erst einmal genau das: Eine Präsentations- und Vertriebsplattform.

Dem Kunden soll genau das vielfältige Angebot präsentiert werden, welches Hannover ausmacht. Deshalb ist es notwendig, möglichst
viele Artikel online darzustellen. Als Mitglieder werdet ihr werden also angehalten, möglichst euer komplettes Sortiment zu offerieren.
Dadurch kann die Mode- und Designlandschaft Hannovers möglichst komplett im Internet abgebildet werden.
Der Kunde möchte in vielfältigem Angebot stöbern, entdecken.

 

Für wen ist das Portal gedacht?

Design made in Hannover – alle, die Mode, Kunst, Kunsthandwerk, Design in und um Hannover erschaffen und vertreiben sind herzlich eingeladen.
Überreginale Filialisten kommen dementsprechend nicht in Frage: Wir wollen die regionale Design-Branche unterstützen.
Dabei ist der Begriff „Design“ natürlich vielfältig.

 

Neben dem offensichtlichen Vorteil des Vertriebs ist die Vergrößerung der Öffentlichkeit entscheidendes Kriterium.
Das größte Problem einer regionalen Designerin ist vor allem ihre Bekanntheit, bzw. der Mangel daran.
Hannover als Region ist so groß, daß es dem Kunden unmöglich ist, die gesamte Design-Landschaft zu kennen.
Der Kunde konzentriert sich in der Regel auf die Innenstadt, und vielleicht noch auf seine direkte (Wohn-)Umgebung.

 

Welche Vertriebsmöglichkeiten bietet mir denn das Portal?

  • 1. Grundfunktion: click&collect. Das Portal möchte dazu beitragen, das Stationäre durch den Online-Bereich zu ergänzen.
    Sinn ist also, den Kunden dazu anzuregen, die Geschäfte vor Ort zu betreten. Dazu bieten wir „click&collect“ als grundlegende
    Vertriebsfunktion an. Dies bedeutet, daß der Kunde sich Artikel online reserviert/aussucht, und sie anschließend dann vor
    Ort abholt. Der Vorteil dabei ist vor allem, daß der Kunde dabei Geschäfte kennenlernt, die ihm vorher unbekannt waren,
    er vielleicht vor Ort sich von weiteren Artikeln begeistern lässt, und von euch direkt angesprochen und beraten werden kann.
  • 2. Nutzung des Portals als normaler Online-Shop: Wir bieten natürlich auch diese Möglichkeit an. Der Kunde wählt dein Produkt,
    bestellt und bezahlt es online, und erhält es zugesandt. Du wirst direkt davon benachrichtigt, und kannst dann den
    Versand direkt umsetzen.
  • 3. Katalogfunktion: Du möchtest nicht online verkaufen, click&collect kommt auch nicht in Frage, aber trotzdem deine
    Artikel präsentieren. Dann nutze einfach die Katalogfunktion: Alle deine Artikel werden wie alle anderen auch online
    vorgestellt. Einzig die Kauffunktion ist dann natürlich nicht aktiviert. Der Kunde kann dann mit dir Kontakt aufnehmen,
    bei dir vorbeikommen, um sich weiter zu informieren, bzw. zu kaufen.

WICHTIG DABEI: Ihr könnt euch für JEDEN ARTIKEL EINZELN entscheiden, welche Variante ihr wählen möchtet. Z.B. ist bei individuellen
Einzelstücken, die je Kunde genau angepasst werden müssen, ein pauschaler Verkauf online vielleicht nicht möglich, und
click&collect irrelevant, weil der Kunde ja sowieso vorbeikommen muss. Dann nutze einfach die Katalogfunktion dafür, während
du andere Artikel ganz leicht per Onlinekauf vertreibst.

 

Wie funktioniert das denn nun genau? Wie funktioniert ein Online-Shop, und wie funktioniert DIESER Online-Shop?

In der Regel stellt man seine Produkte in den Shop ein: Mit Beschreibung, mit Bildern, mit einem Preis.
Der Kunde bestellt diesen Artikel, und du erhältst darüber eine E-Mail-Nachricht. Diese enthält alle wichtigen Informationen,
z.B. Kunde, Lieferadresse, Zahlungsart usw.

Wenn du für einen deiner Artikel die „Online-Shop-Variante“ wählst, erhältst du ebenfalls eine solche E-Mail.
Wenn du die click&collect-Variante wählst, erhält der Kunde dieses als „Gutschein“, mit dem er dann bei dir vorbeikommt und die Ware
kauft.

 

Welchen Aufwand muss ich betreiben, um dabei zu sein? Wie viele Artikel kann ich denn in den Shop einstellen?

Du brauchst nur eine Mail zuschreiben, mit dem Bild/ den Bildern, Preis, Beschreibung des Artikels. Fertig. Alles andere übernehmen wir.
Dein Aufwand ist also absolut minimal.

Wieviele Artikel kannst du einstellen?

Alle! Je mehr Artikel, desdo besser. Der Kunde möchte eine große Auswahl. Die wollen wir ihm liefern.
Es gibt also keine quantitative Beschränkung.

Um dich und/oder dein Unternehmen bzw. dein Geschäft vorzustellen, hätten wir gerne dafür von dir das Material: Dein Logo, eine Beschreibung,
vielleicht ein paar schöne Bilder deiner Geschäftes/deines Ateliers, und wenn du hast sogar ein Video.

 

Ich bin noch ganz neu – kann ich als „Start-Up-Designer*in“ auch mitmachen?

Unbedingt! Du hast natürlich (noch) kein eigenes Geschäft, vielleicht hast du auch noch nicht die Möglichkeit, deine Artikel
über Einzelhändler zu verkaufen. Dann ist der Internet-Weg sowieso perfekt für dich. Du kannst deine Artikel online bei uns
verkaufen, oder auch einfach nur die Katalog-Funktion nutzen. Auf jeden Fall bekommst du die Möglichkeit, dich und deine
Werke einem großen Publikum zu präsentieren.

 

Ich habe gar keine Kollektionen, sondern fertige nur Einzelstücke an:

Herzlich Willkommen! Denn du bist bei uns absolut richtig. Vielleicht kommt damit der Online-Handel für dich nicht in Frage.
Und für click&collect eignen sich deine Einzelstücke auch nicht, weil sie erst angefertigt werden müssen, und der Kunde sie
deshalb nicht gleich abholen kann? Dann ist doch die Katalogfunktion genau das richtige für dich. Stelle deine Werke aus,
zeige sie dem Kunden und mach ihm somit Lust darauf.

 

Wie werden ich und mein Unternehmen/mein Geschäft speziell präsentiert?

Wir wissen, daß grade im Design-Bereich oft eine starke Bindung zwischen Anbieter und Kunde besteht.
Natürlich sind zunächst die Artikel der Fokus des Portals, sowie des Kunden. Aber gleichbedeutend wollen wir
die Design-Landschaft abbilden- und dabei seit ihr der Mittelpunkt!
Zum einen ist jeder eurer Artikel direkt mit euch verbunden: Der Kunde sieht sofort, wer dieses Produkt erstellt hat
und/oder anbietet.

Der Kunde kann über die Kategorisierungen sich auch direkt alle eure Artikel anzeigen lassen.
Aber das reicht natürlich nicht. Jedes Mitglied erhält eine eigene Seite bei uns!

Hier könnt ihr euch vorstellen, mit den wichtigsten Daten (Kontakt/Adresse, Öffnungszeiten, einer Map für den Weg zu euch),
mit einer Beschreibung/Vorstellung, und einem Logo falls vorhanden.

Ihr habt Bilder eures Geschäftes? Her damit, wir gestalten daraus ein kleines virtuelles Schaufenster?
Es gibt ein nettes kleines Video? Das darf natürlich nicht fehlen.

Selbstverständlich kann man über eure Seite sich auch direkt alle eure Artikel anzeigen lassen.

 

Ich habe schon eine Homepage und/oder einen Shop:

Wunderbar! Natürlich wird deine Homepage verlinkt. Jeder sollte zusätzlich eine eigene Homepage besitzen.
Und dein Shop? Kein Problem, du brauchst keine doppelten Strukturen. Wir verlinken deine Artikel so, daß der Kunde
sie direkt in deinem Shop kaufen kann.

 

Blog, News & social media:

Kundenbindung erreicht man nicht nur durch Produkte & Artikel, sondern damit, den Kunden mit einzubinden.

Sowohl über einen Blog, als auch durch social media- Aktivitäten sollen Aktuelles&News rund um das Thema
„Design in Hannover“ transportiert werden. Neben allgemeinen News sind es vor allem eure Inhalte, die
präsentiert werden: Ihr habt eine neue Kollektion? Ihr veranstaltet ein (kleines) Event? Dann her mit den
News! Wir möchten euch auch über eure Produkte hinaus präsentieren, euch für den Kunden lebendig werden lassen.

Wir werden die Reichweite durch Medienpartnerschaften zusätzlich noch verstärken.

Vielleicht hast du Lust selbst bei uns zu bloggen? Dann bist du herzlich eingeladen!

Handel unter dem Motto „buy local“ bietet auch der Region deutliche Vorteile:

Hierbei wird der Verbleib der regionalen Wertschöpfung unterstützt. Die Kaufkraft verbleibt vor Ort, und jeder
erwirtschaftete Euro kann innerhalb der Region sinnvoll für öffentliche Aufgaben verwendet werden, und erhöht dadurch die
Lebensqualität vor Ort.

Auch die Vielfalt wird dadurch deutlich gesteigert: Austauschbare Innenstädte, große Filialisten – sowohl stationär als
auch online – vereinheitlichen zunehmend die Einzelhandelslandschaft.Aber grade eine große Diversität, eine heterogene
Vielfalt macht den Reiz und die Unverwechselbarkeit einer Stadt aus.

Im Fall der Mode/Design Hannovers erhöht sich der Mehrwert noch deutlich dadurch, daß oftmals nicht nur der Verkaufs- sondern auch der
Entwicklungs- sowie teilweise der Fertigungsprozeß in der Region erfolgt. So werden Designer, Händler und Fertiger gleichermaßen gefördert.
Dies drückt auch das Motto „Design born in Hannover“ aus: Alle Produkte sollen dabei einen regionalen Bezug besitzen.