HannoverDesignStore


Info & Service

Bei Fragen, Anmerkungen oder Anregungen stehen wir euch natürlich gerne mit Rat und Tat zur Verfügung.

Allgemeine Geschäftsbedingungen zur Nutzung der Plattform „HannoverDesignStore“

Der Anbieter von Produkten wird im Folgenden als Designer*in, der Suchende als Kunde bezeichnet.

Ausdrücklich wird darauf hingewiesen, dass HannoverDesignStore keine Produkte anbietet und nicht Vertragspartner der ausschließlich zwischen den Nutzern (Kunde und Designer*in) geschlossenen Verträge wird. HannoverDesignStore gibt im Rahmen der Vertragsverhandlungen zwischen Kunde und Händler keine Willenserklärungen ab.

Verantwortlich für die Inhalte bzgl. der Produkte sind ausschließlich die Designer*innen.

Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehungen zwischen dem Nutzer der Online-Plattform HannoverDesignStore und dem Betreiber von HannoverDesignStore – Sven-Oliver Berdin, Schäferdamm 29, 30823 Garbsen-  gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Diesen AGB entgegenstehende oder von diesen abweichende Allgemeine Geschäfts- oder Vertragsbedingungen des Nutzers erkennt HannoverDesignStore nicht an, es sei denn, der Geltung wird ausdrücklich schriftlich zugestimmt. Diese AGB gelten auch dann, wenn HannoverDesignStore in Kenntnis entgegenstehender oder von diesen Bedingungen abweichender Bedingungen des Nutzers die Dienstleistung gegenüber dem Nutzer vorbehaltlos ausführt.

Besondere Leistungen gegenüber dem Kunden:

HannoverDesignStore bietet dem Kunden eine Plattform, auf der er sich über regionale Designer*innen informieren kann, sowie über deren auf der Plattform veröffentlichten Produkten. Zusätzlich werden Kunden über einen Blog über die Design-Szene in Hannover informiert.

Dem Kunden wird die Möglichkeit gegeben, Kontakt zu den Designer*innen aufzunehmen, und die jeweils angebotene Vertriebsform zu nutzen.

HannoverDesignStore ist ausschließlich für die technische Abwicklung mittels „click&collect“ verantwortlich. Insbesondere der Vertrieb über Online-Shops der Designer*innen erfolgt ohne Beteiligung und Verantwortung durch HannoverDesignStore.

HannoverDesignStore übernimmt keine Garantien bezüglich der Produkte, insbesondere nicht bezüglich Preis, Gestaltung und Verfügbarkeit.

Dem Kunden wird eine Bewertungs- und Kommentarfunktion ermöglicht (siehe „Bewertung und Kommentare“)

Leistungen und Pflichten des Kunden:

  1. Der Kunde verpflichtet sich hinsichtlich seiner Kontaktdaten richtige Angaben zu machen.
  2. Der Kunde verpflichtet sich, sich ggf. selbst von der Identität seines Vertragspartners zu überzeugen. HannoverDesignStore kann eine Überprüfung der Nutzer / Designer*innen nur begrenzt durchführen. Insbesondere sind die Designer*innen für die Richtigkeit der Angaben über sie und ihre Produkte verantwortlich.

Bewertungen und Kommentare:

HannoverDesignStore gewährt den Nutzern, Produkte schriftlich zu bewerten, und Blog-Beiträge zu kommentiereNutzer sind verpflichtet, in den abgegebenen Bewertungen ausschließlich wahrheitsgemäße Angaben zu machen und die gesetzlichen Bestimmungen einzuhalten.

Das Bewertungssystem darf nicht gegen seine Zwecke genutzt werden. Es ist insbesondere verboten,

  • falsche Tatsachen zu behaupten,
  • Bewertungen über sich selbst abzugeben oder eine solche Bewertung durch einen Dritten zu veranlassen oder
  • in Bewertungen Umstände einfließen zu lassen, die nicht mit dem Zustandekommen oder der Erfüllung des Vertrags in Zusammenhang stehen.

HannoverDesignStore behält sich vor, bei entsprechender Kenntniserlangung , Bewertungen oder Kommentare ganz oder teilweise zu löschen, soweit die Bewertungen einen unzulässigen Inhalt  haben oder als verbotener Inhalt oder verbotene Aktivität anzusehen ist.

Leistungsabwicklung:

Über die Plattform wird lediglich die Vertriebsform „click&collect“ abgewickelt. Der Kunde erhält im Anschluss an den Bestellvorgang eine E-Mail mit den Daten über das Produkt, und die Designer*in , insbesondere Abholort und Kontaktinformationen.

Der derartige Bestellvorgang bedeutet nicht die Abgabe einer Willenserklärung. Diese wird erst gegenüber der Designer*in getroffen. Die Abwicklung des Kaufes erfolgt ebenfalls nicht über HannoverDesignStore, sondern ausschließlich zwischen Designer*in und Kunde.

Es besteht keine Garantie bezüglich des Produktes, hinsichtlich Verfügbarkeit, Preis und Beschaffenheit.

Technische Gewährleistung:

Die Leistungen von HannoverDesignStore werden den Kunden und Designer*innen unter Vorbehalt der Verfügbarkeit angeboten. HannoverDesignStore bemüht sich, die Leistungen stets zugänglich zu halten. Durch Wartungsarbeiten, Weiterentwicklung oder Störungen können die Nutzungsmöglichkeiten eingeschränkt oder zeitweise unterbrochen werden.

Besondere Leistungen gegenüber den Designer*innen:

HannoverDesignStore bietet den Designer*innen die Möglichkeit, sich und ihre Produkte zu präsentieren. Die Inhalte werden dafür HannoverDesignStore zur Verfügung gestellt. Die Verantwortung für die Richtigkeit übernehmen dabei die Designer*innen.

Den Designer*innen werden verschiedene Vertriebsfunktionen zur Verfügung gestellt, die für jedes Produkt einzeln gewählt werden können.

Die Auswahlkriterien, die für die Teilnahme berechtigen, werden durch HannoverDesignStore festgelegt. Dabei muss ein Bezug der Designer*in bzw. der Produkte zu Hannover bestehen. Grundsätzlich ausgeschlossen werden überregionale Filialisten und industriell hergestellte Massenwaren.

Die Produkte müssen der Kategorie „Design“ entsprechen. Die genaue Definition dieser Kategorie obliegt HannoverDesignStore.

Zur Teilnahme ist jede juristische Person berechtigt, die die eben genannten Kriterien erfüllt. Ein Anrecht auf Teilnahme besteht jedoch nicht.

Leistungen und Pflichten der Designer*innen:

  1. Die Designer*innen verpflichten sich, über sich und ihre Produkte wahrheitsgemäße Angaben zu machen.
  2. Die Inhalte bzgl. Darstellung der Designer*in bzw. des Geschäftes, sowie die Inhalte bezüglich der Produkte werden HannoverDesignStore zur Verfügung gestellt.
  3. Zu den Inhalten zählen: Logo, Portrait-Bild, „Über uns“-, sowie Produkttexte, Produktbild, evtl. Preis, und die Vertriebsart. Weitere Inhalte können optional ebenfalls übermittelt werden.
  4. Die Designer*innen verpflichten sich, nur Inhalte zur Verfügung zu stellen, für die sie auch die Rechte besitzen, insbesondere bei Bildmaterial.
  5. Obgleich das Einfügen der Inhalte HannoverDesignStore obliegt, zeichnen sich die Designer*innen Verantwortlich für deren Richtigkeit. Die Designer*innen verpflichten sich, die Inhalte zu kontrollieren.
  6. Designer*innen verpflichten sich, gegebenenfalls zur Verfügung gestellte Werbemittel wie Flyer u.ä. in ihrem Geschäften aufzustellen, gegebenenfalls Logo/Link auf ihrer Webseite unterzubringen, bzw. auf ihren social media-Seiten.
  7. Die Designer*innen, die für ein oder mehrere Produkte die Vertriebsart „click&collect“ ausgewählt haben, verpflichten sich, diese Art auch umzusetzen.
  8. Die Designer*in verpflichtet sich, über den auf den Produktseiten angegebenen Gesamtpreis keine weiteren Gebühren, Provisionen oder sonstigen Zahlungen von dem Kunden zu erheben, sofern dies nicht ausdrücklich zwischen Designer*in und Kunden vereinbart wird.

Kündigungen:

Designer*innen können formlos und jeder Zeit die Kündigung aussprechen. Im Anschluss werden alle Informationen, insbesondere Unterseiten und Produkte vollständig entfernt.

HannoverDesignStore kann seinerseits ebenfalls formlos und jeder Zeit die Kündigung aussprechen, und in der Folge alle Inhalte bezüglich der Designer*in entfernen.

Inhalte: Rechte, Rechteinräumung, Verbotene Inhalte, Freistellung

Die von den Händlern zur Beschreibung ihres Geschäftes oder ihrer Produkte verwendeten Werke wie Texte und Fotografien sowie Grafiken und Videos (Produktbeschreibungen), sowie die von den Nutzern für die Bewertungen verwendeten Texte dürfen nicht die Rechte Dritter, insbesondere Urheber-, Marken-, oder Persönlichkeitsrechte verletzen.

Die Nutzer sichern zu, über die notwendigen Rechte an den genannten Texten und Fotografien sowie ggf. Grafiken und Videos oder sonstigen geschützten Werken und/oder Markenrechten und/oder Einwilligungen hins. der Persönlichkeitsrechte zu verfügen.

Mit der öffentlichen Zugänglichmachung einer Produktbeschreibung oder einer Bewertung auf der Online-Plattform von HannoverDesignStore (Freigabe von Texten, Fotografien, Videos, Grafiken u.ä.) räumt der Nutzer HannoverDesignStore das unentgeltliche, nicht ausschließliche, zeitlich und räumlich unbefristete Recht ein, diese (ganz oder teilweise) weltweit zur Erbringung der von HannoverDesignStore angebotenen Leistungen oder zur Bewerbung dieser Leistung im Internet oder einer mobilen Applikationen zu nutzen (Recht der öffentlichen Zugänglichmachung), weiter diese weltweit zur Erbringung der von HannoverDesignStore angebotenen Leistungen oder zur Bewerbung dieser Leistung auf Plakaten, in Printmedien aller Art, Fernseh- und Radiowerbung zu nutzen (Recht der Vervielfältigung, Verbreitung, Sendung, öffentliche Wiedergabe) sowie das Recht, die Werke zu bearbeiten oder umzugestalten und das Recht, diese Rechte an Dritte zu übertragen soweit dies zur Zweckerfüllung (Erbringung der von HannoverDesignStore angebotenen Leistung oder Bewerbung der Leistung) notwendig ist.

Mit der öffentlichen Zugänglichmachung eines Profilbildes auf der Online-Plattform von HannoverDesignStore (Freigabe von Bildern, Veröffentlichung von Texten u. ä.), räumt der Nutzer HannoverDesignStore das unentgeltliche, nicht ausschließliche, zeitlich und räumlich unbefristete Recht ein, dieses Werk (ganz oder teilweise) weltweit zur Erbringung der von HannoverDesignStore angebotenen Leistungen im Internet oder mobilen Applikationen zu nutzen (Recht der öffentlichen Zugänglichmachung). Das Profilbild des Nutzers darf nicht für Werbung durch HannoverDesignStore verwendet werden, es sei denn der Nutzer hat hierzu wenigstens in Textform gesondert eingewilligt.

Der Nutzer garantiert, über die genannten Rechte verfügen zu können und steht dafür ein.

HannoverDesignStore behält sich vor, bei entsprechender Kenntniserlangung (Hinweise Dritter), Inhalte ganz oder teilweise zu löschen, soweit die Inhalte rechtswidrig oder als verbotener Inhalt oder verbotene Aktivität anzusehen sind.

Sonst verbotene Inhalte und Aktivitäten:

Es obliegt den Nutzern sicherzustellen, dass ihr Verhalten auf der Online-Plattform den geltenden Gesetzen und diesen AGB genügt. Die im Folgenden dargestellten Inhalte und Aktivitäten sind solche, die gegen geltendes Recht verstoßen, im Sinne der Ziffer 12.1 nicht über die Online-Plattform oder sonst im Interesse von HannoverDesignStore nicht über die Dienste von HannoverDesignStore veröffentlicht oder getätigt werden dürfen und in Folge dessen auf der Online-Plattform und deren Diensten verboten sind:

  • Der Verkauf von Produkten deren Verkauf durch die Rechtsordnung untersagt ist, wie insbesondere Hehlerware, nationalsozialistische Devotionalien, sonst verfassungsfeindliche Artikel, kinder- und gewaltpornografische Artikel, abgabepflichtige Medikamente ohne entsprechende Erlaubnis,
  • Beleidigungen, unwahre Tatsachenbehauptungen, Schmähkritik, sonst diffamierende Äußerungen,
  • strafrechtlich relevante Äußerungen und Bilder (wie etwa: nationalsozialistische, gewalt- und kriegsverherrlichende, rassistische, kinder- oder gewaltpornografische sowie Aufforderungen zu Straftaten),
  • jegliche sexuelle oder sonst kinder- und jugendgefährdende Inhalte und Darstellungen,
  • Vervielfältigen, Verbreiten und öffentliches Zugänglichmachen von urheberrechtlich geschützten Werken, wenn der Nutzer nicht über die entsprechenden Nutzungsrechte verfügt,
  • Veröffentlichen von Bildern, auf denen Personen zu erkennen sind, ohne dass deren Einwilligung vorliegt,
  • Nutzung der Plattform für eigene kommerzielle Zwecke, die über den eigentlichen Zweck dieser Plattform hinausgehen, es sei denn HannoverDesignStore hat zuvor einer solchen kommerziellen Nutzung schriftlich zugestimmt,
  • Veröffentlichung von personenbezogenen Daten Dritter,
  • Nutzung der Plattform zur (ausschließlichen) politischen oder religiösen Betätigung,
  • Versenden von “Junk-Mails,” “Kettenbriefen” oder unaufgeforderten Massenmails, Sofortnachrichten, “Spimming” oder “Spamming”,
  • die Störung, Unterbrechung oder übermäßige Belastung der Dienste von HannoverDesignStore,
  • die Verwendung des Accounts, Benutzernamens oder Kennworts eines anderen Nutzers,
  • Verwendung von Mechanismen, Software oder sonstigen Scripts in Verbindung mit der Online-Plattform, welche die einwandfreie und ordnungsgemäße Funktion der Plattform und der dazugehörigen Website beeinträchtigen könnten,
  • Blockieren, Überschreiben oder Modifizieren von HannoverDesignStore generierten Inhalten,
  • die Nutzung der Dienste von HannoverDesignStore auf eine Weise, die sonst gegen die geltenden Gesetze und Vorschriften verstößt.

Die in der vorgehenden Liste aufgenommenen Beispiele sind nicht abschließend. Die Folgen der Verletzung von gesetzlichen Vorschriften, den Rechten Dritter oder diesen AGB ist bzgl. Freistellung, Löschung von Inhalten / Sperrung von Konten und Haftung des Nutzers geregelt.

Freistellung:

Der Nutzer stellt HannoverDesignStore von sämtlichen Ansprüchen frei, die andere Nutzer oder sonstige Dritte gegenüber HannoverDesignStore wegen der Verletzung ihrer Rechte durch die von dem Nutzer eingestellten Angebote, Inhalte oder wegen der sonstigen Nutzung der Website, einschließlich der von dem Nutzer abgegebenen Bewertungen, geltend machen.

Der Nutzer übernimmt hierbei auch die notwendigen Kosten der Rechtsverteidigung (Anwalts- und Gerichtskosten) von HannoverDesignStore.

Der Nutzer verpflichtet sich darüber hinaus, HannoverDesignStore für den Fall einer Inanspruchnahme durch Dritte unverzüglich, wahrheitsgemäß und vollständig alle Informationen zur Verfügung zu stellen, die für die Prüfung der Ansprüche und eine Verteidigung erforderlich sind.

HannoverDesignStore behält sich für den Fall, dass ein Nutzer gesetzliche Vorschriften, Rechte Dritter oder die AGB verletzt, vorbehaltlich der fristlosen Kündigung vor, diese Inhalte unverzüglich zu löschen.

Haftungsbeschränkungen und Gewährleistung von HannoverDesignStore

  1. HannoverDesignStore haftet unbeschränkt für die durch HannoverDesignStore ihre Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachten Schäden, bei arglistigem Verschweigen von Mängeln, bei der ausdrücklichen Übernahme einer Garantie sowie für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers und der Gesundheit.
  2.  Für sonstige Schäden haftet HannoverDesignStore nur, sofern eine Pflicht verletzt wird, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (Kardinalspflicht). Die Schadensersatzpflicht ist dabei auf solche Schäden begrenzt, die als vertragstypisch und vorhersehbar anzusehen sind. Eine etwaige Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt. Eine über das Vorstehende hinausgehende Haftung von HannoverDesignStore ist ausgeschlossen.
  3. HannoverDesignStore am Vertragsverhältnis zwischen Kunde und der Designer*in nicht beteiligt ist, kann HannoverDesignStorefür Leistungen aus dem Vertrag über das Produkt keine Gewähr und/oder Haftung übernehmen. HannoverDesignStore muss aber Einwände, die der Kunde gegenüber der Designer*in berechtigterweise geltend macht, hinsichtlich der Forderung gegen sich gelten lassen.

Änderungen der Nutzungsbedingungen

  1. HannoverDesignStore behält sich vor, die allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern. Dies gilt insbesondere, wenn Gesetzgebung oder Rechtsprechung eine Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen erforderlich machen.
  2. Die Änderungen werden den Nutzern, insbesondere den Designer*innen 4 Wochen vor Eintreten bekanntgemacht.

Streitschlichtung:

Die EU-Kommission stellt zum 15.2.2016 eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit. Diese Plattform ist unter folgendem Link erreichbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Schlussbestimmungen

1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

2. Ist der Nutzer Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag das Gericht des Geschäftssitzes von HannoverDesignStore. Dasselbe gilt, wenn der Nutzer keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder Wohnsitz hat oder der gewöhnliche Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.

3. Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages mit dem Nutzer einschließlich dieser Bestimmung ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Gleiches gilt im Fall einer Vertragslücke.